Das Mietrecht regelt die entgeltliche Gebrauchsüberlassung von Sachen über einen gewissen Zeitraum. Der Unterschied zur Leihe liegt in dem Wort "entgeltlich". Deshalb zählt zum Mietrecht auch der "Leih"-wagen und der "Filmverleih".

Schwerpunkt ist natürlich die Wohnraummiete. Ob bei der Prüfung oder dem Entwurf des abzuschließenden Mietvertrags, ob bei Mietmängeln oder bei Verstößen gegen die Hausordnung...

...ob auf Seiten des Vermieters oder auf der des Mieters - ich stehe hier gerne für Ihre Rechte ein.