Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet. Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang!
Friedrich Schiller (1759-1805) - Das Lied von der Glocke
Das Familienrecht ist das Teilgebiet des Zivilrechts, das die Rechtsverhältnisse der durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft miteinander verbundenen Personen regelt. Es ist eines der umfassendsten Rechtsgebiete.

Der gut gemeinte Rat von Schiller sollte vor dem Eingehen einer langfristigen Verpflichtung wie der Ehe unbedingt befolgt werden. Doch es ist nie zu spät einen Ehevertrag abzuschließen. Selbst im Trennungsjahr besteht hierzu noch die Möglichkeit im Rahmen einer notariellen Scheidungsfolgenvereinbarung.

Eine einvernehmliche Scheidung geht am schnellsten über die Bühne. Hierbei reicht es auch aus, wenn sich nur ein Ehepartner anwaltlich vertreten lässt, der andere stimmt dann im Scheidungstermin der Scheidung zu. Durch Vermeidung der Zuziehung eines zweiten Anwalts kann in solchen Fällen viel Geld gespart werden.